| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Viehmarkt: Arbeiten gehen Mitte Mai weiter

Stadt Kempen. Im vergangenen Sommer sorgte die große Kanalbaustelle auf dem Viehmarkt am Rande der Kempener Altstadt für großes Aufsehen. Eine Spezialfirma aus dem Schwäbischen verlegte 94 riesige Kanalrohre in der Erde. Sie bilden seither einen großen unterirdischen Wasserspeicher für Starkregenfälle. Der Speicher kann im Falle des Falles bis zu 1,9 Millionen Kubikmeter Wasser aufnehmen. Nach Fertigstellung der Tiefbauarbeiten wurde der Parkplatz provisorisch wieder hergerichtet. Die geplante Neugestaltung der Stellfläche für Autos soll nun nach dem Kempener Altstadtfest ab Mitte Mai erfolgen.

Das teilte Tiefbauamtsleiter Torsten Schröder im Ausschuss für Umwelt, Planung und Klimaschutz des Stadtrates mit. Voraussichtlich bis Ende August werden die Arbeiten dauern. Der Parkplatz wird künftig 67 Stellplätze statt wie bisher 62 im bisherigen Dauerparkbereich haben. Hinzu kommen 18 bis 20 Parkplätze im bisherigen Erweiterungsbereich. Sowohl Ein- als auch Ausfahrt finden sich demnächst an der Stelle der jetzigen Einfahrt. Dafür wird dieser Bereich verbreitert. Die Stellplätze werden mit 2,60 Meter etwas breiter angelegt.

(rei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Viehmarkt: Arbeiten gehen Mitte Mai weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.