| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Viel Unterstützung für die IHK

Grüne und FDP in Grefrath begrüßen die Handlungsempfehlungen.

Auch die Grefrather Grünen und die FDP äußerten sich auf Anfrage der RP zur Studie der Industrie- und Handelskammer. Die Grünen unterstützten die Handlungsempfehlungen voll und ganz, sagte Andreas Sonntag, "sowohl auf die personelle wie finanzielle Ausstattung als auch die Einbindung der Werbegemeinschaften in den Diskussionsprozess bezogen". In diesem Zusammenhang verweisen die Grünen auf zwei ihrer Forderungen vor der letzten Kommunalwahl: "Arbeitsplätze schaffen und erhalten – nachhaltige Wirtschaftsförderung" und "Ortskerne in Grefrath stärken und beleben – Sicherung der Grundversorgung".

Für die FDP zeigt die Studie, "was uns auf den Nägeln brennt". Die Situation in Sachen Gemeindemarketing sei alles andere als befriedigend", sagt Fraktionsvorsitzender Horst Lübke, "von einer aktiven Wirtschaftsförderung ganz zu schweigen". Was die IHK-Studie an berechtigter Kritik oder Wünschen von Beteiligten geäußert habe, finde sich in einen angedachten, aber nie verwirklichten Gemeindeentwicklungskonzept wider. Dem steht die FDP sehr aufgeschlossen gegenüber: "Das bedeutet dann aber auch, dass die Verwaltung in der Lage sein muss, die entsprechenden Projektierungen umzusetzen", fügt Fraktionsvize Heinz-Nikolaus Hagl hinzu.

(hd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Viel Unterstützung für die IHK


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.