| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Vier Verletzte nach Verkehrsunfall mit zwei Kleinlastern

Stadt Kempen. Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Kleinlastern auf der St. Töniser Straße in Kempen sind am Mittwoch vier Fahrzeuginsassen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte eine 33-jährige Kempenerin mit ihrem Wagen in Höhe der Hausnummer 120 von der St. Töniser Straße nach links in eine Grundstückseinfahrt abbiegen. Der Fahrer des hinter ihr fahrenden Kleinlasters - ein 21-jähriger Kempener - bemerkte dies zu spät und wollte nach links auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Kleinlaster, der von einer 33-jährigen Krefelderin gesteuert wurde.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Krefelderin schwer verletzt. Der 21-jährige Kempener und zwei Beifahrer in den Transportern wurden leicht verletzt. Die schwer verletzte Krefelderin kam ins Kempener Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Auch die Feuerwehr war im Einsatz, die St. Töniser Straße war an der Unfallstelle längere Zeit gesperrt.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall mit zwei Kleinlastern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.