| 00.00 Uhr

Kempen
Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Kempen. KEMPEN (rei) Der beliebte Kempener Weihnachtsmarkt wirft seine Schatten voraus. Gestern Morgen leuchteten die ersten Lichterketten auf der Engerstraße schon mal zur Probe. Bei den Organisatoren der Veranstaltungsagentur "X-Dreams" glühen im wahren Sinne des Wortes die Drähte. Fast täglich melden sich dort Händler, die einen Standplatz für den Weihnachtsmarkt buchen wollen. Gestern wies Polizeisprecherin Antje Heymanns darauf hin, dass die Besucher von Weihnachtsmärkten in den kommenden Wochen besonders auf Taschendiebe achten sollten. Wie man sich vor Dieben schützen kann, erklärt die Polizei im Internet unter: http://url.

nrw./ZWK. Außerdem werden Sicherheitsberater der Kreispolizei Viersen am Samstag, 9. Dezember, mit ihrem Beratungsmobil beim Kempener Weihnachtsmarkt vertreten sein. Auch der Weihnachtsmarkt im kommenden Jahr ist terminlich bereits gesichert. Am Donnerstagabend stimmte der zuständigen Ausschusses für Ordnungsangelegenheiten und Feuerschutz dem Antrag des Kempener Werberings zu, jeweils am 1./2., 8./9., 15./16. und 22./23. Dezember 2018 Weihnachtsmärkte in der Altstadt veranstalten zu dürfen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachtsmarkt 2017 in Kempen - Vorbereitungen laufen auf Hochtouren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.