| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Weniger Verkehr auf der Dunkerhofstraße

Gemeinde Grefrath. Grefrather Hauptausschuss bestimmte Stefan Schumeckers zum stellvertretenden Feuerwehrchef.

Nach Auskunft von Grefraths Ordnungsamtsleiter Norbert Franken haben Kontrollen auf der Dunkerhofstraße verdeutlicht, dass sich dort die Verkehrssituation beruhigt hat. Das liegt wohl unter anderem daran, dass die dortige Bäckerei geschlossen worden ist. Weiter teilte Franken im Hauptausschuss mit, dass jetzt alle Gewerbegebiete einen Namen haben, so dass sie von den Lkw per Navigation angefahren werden können.

Auf der Stadionstraße wurden in Höhe des Parkplatzes Hallenbad, wo es die neue Tempo-30-Zone gibt, jetzt auch zwei "Pappkameraden" aufgestellt, die noch einmal deutlicher machen, dass dort langsamer gefahren werden muss.

Mit Wirkung zum 1. Juni wurde Brandoberinspektor Stefan Schumeckers zum neuen stellvertretenen Leiter der Feuerwehr ernannt. Der bisherige Stelleninhaber Hans-Josef Ix hatte seinen Rücktritt erklärt. Die Mitglieder des Ausschuss stimmten nach kurzer Diskussion dem integrierten Entwicklungskonzept für den Ortsteil Oedt zu. Von den Sprechern der Fraktionen wurden die Arbeit des Planungsbüros aus Aachen sehr gelobt. Die Gemeinde Grefrath wird nach dem Ratsbeschluss einen Förderantrag an die Düsseldorfer Bezirksregierung stellen.

Der Umsetzungszeitraum des Projektes - so sie möglich sind - reicht bis 2022. Der Förderantrag in der Rohfassung war wegen der Einhaltung von Fristen bereits im Dezember auf den Weg gebracht worden. Die verschiedenen Einzelvorhaben sollen in den Fachausschüssen beraten werden. Bürger können noch bis zum 20. April ihre Stellungnahmen abgeben. In den noch nicht vom Kreis genehmigten Haushalt 2018 der Gemeinde sind bereits mehr als 200.000 Euro für das Konzept aufgenommen worden.

(mab)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Weniger Verkehr auf der Dunkerhofstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.