| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Wohnhaus am Kempener Altstadtring steht in Flammen

Stadt Kempen: Wohnhaus am Kempener Altstadtring steht in Flammen
Mehrere Stunden waren gestern 80 Wehrleute bei dem Brand in einem Wohnhaus am Möhlenring im Einsatz. FOTO: Jungmann
Stadt Kempen. Großeinsatz für die Kempener Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen am Rande der Altstadt: Gegen 2.30 Uhr war ein Wohnungsbrand am Möhlenring gemeldet worden. Der zunächst nur alarmierte Löschzug Kempen erkannte schon bei der Anfahrt die Situation und ließ auch die Löschzüge St. Hubert, Schmalbroich, Tönisberg und Unterweiden alarmieren. Die Flammen stiegen bei der Fahrt zum Möhlenring bereits weit sichtbar in den Himmel.

Beim Eintreffen der Wehrleute hatten sich die Bewohner des Hauses bereits in Sicherheit gebracht. Wie Kempens Feuerwehr-Sprecher Johannes Dicks weiter mitteilte, war das Feuer im Obergeschoss des Hauses entstanden und hatte auf den Dachstuhl übergegriffen. Teile des Dachstuhls fielen brennend auf eine Balkon-Konstruktion aus Stahl und Holz herab. Der Balkon fing ebenfalls Feuer, so dass sich der Brand auch auf die unteren Etagen ausbreitete.

Die Feuerwehr hatte den Brand aber schnell unter Kontrolle. "Länger zogen sich die Arbeiten hin, Brand- und Glutnester aufzuspüren und zu löschen", so Dicks. So dauerte der Einsatz, an dem etwa 80 Wehrleute beteiligt waren, gestern Morgen bis nach 5 Uhr. Die Kerkener Straße und der Möhlenring waren während der Zeit des Einsatzes für den Verkehr komplett gesperrt.

Die Ermittlungen zur Brandursache waren gestern noch nicht abgeschlossen.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Wohnhaus am Kempener Altstadtring steht in Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.