| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Zehn Jahre Männerfrühstück der Evangelischen Kirche

Gemeinde Grefrath. Eine nicht alltägliche Männerrunde feierte im Gemeindezentrum Oedt der Evangelischen Kirchengemeinde Grefrath einen runden Geburtstag. Es ist das "Männerfrühstück" der Kirchengemeinde, das vor genau zehn Jahren seine Premiere feierte. Hartmut Schwolow, der heute noch Motor und Einkäufer ist, hatte es 2005 in der Krefelder Paulusgemeinde entdeckt und brachte es mit in die Niersgemeinde. An jedem zweiten Dienstag im Monat trifft sich die Runde im Alter von 62 bis 84 Jahre in Oedt. Um Punkt 9 Uhr ist der Kaffee aufgeschüttet und der Tisch gedeckt.

In der Regel sind 15 bis 18 Personen anwesend, die nicht alle der evangelischen Kirchengemeinde angehören und auch nicht alle aus der Gemeinde Grefrath kommen. Bei der Gründung war Horst Werner noch mit dabei. Er, der inzwischen verstorben ist, war damals mit 84 Jahren der Senior. Heute ist sein Sohn Heinz-Georg mit dabei, der sich auch bei den Boulern, direkt hinter dem Gemeindezentrum einbringt.Die lockere Runde lädt auch Referenten zu Vorträgen ein oder organisiert Besichtigungen. Alles wird natürlich selbst finanziert. Es gab auch Geschenke, die verteilt wurden, davon berichtet Hartmut Schwolow. So wurde der Kirchengemeinde eine Hammondorgel geschenkt, Pfarrer Hartmut Bröcker bekam eine wertvolle Stola, was durch die Schenkung eines Ehepaares ermöglicht wurde. Die Zahl derer, die regelmäßig zum Frühstück kommen sei immer weiter gestiegen, so Schwolow.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Zehn Jahre Männerfrühstück der Evangelischen Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.