| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Zum 29. Mal Bambini-Treff mit Fußball-Teams aus 31 Kindergärten

Stadt Kempen. In Zusammenarbeit mit 31 Kindergärten aus Kempen, Oedt, Willich, St. Tönis, Süchteln, Krefeld und Duisburg veranstaltet die Fußballjugend des FC St.Hubert am kommenden Samstag, 20. Juni, den 29. Bambini-Treff zu Gunsten krebskranker Kinder. 592 Mädchen und Jungen unter sechs Jahren jagen dann auf dem Rasenplatz an der Stendener Straße in St. Hubert dem Ball hinterher.

In allen beteiligten Kindergärten gibt es zurzeit nur drei Themen: Fußball, Fußball und Fußball. T-Shirts werden bemalt und es wird eifrig trainiert. Seit einiger Zeit treffen sich Mädchen und Jungen aus dem Kreis jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr bei den Unicef-Kickern in St. Hubert zum lustigen Fußballtraining. Andererseits gehen Übungsleiter des FC St. Hubert in die Kindergärten, um die Mädchen und Jungen für den Fußballsport zu begeistern.

Am Turniertag laufen die Mannschaften um 12.45 Uhr auf, alle Teams stellen sich auf dem Rasen auf. Ab 13 Uhr rollt dann der Ball. Da spielen dann Mannschaften wie "Piratenkicker Lupilus" und "Dribblerbande", da treffen die "Fröhlichen Eisbären" auf die "Leuther Löwen". Unterstützt wird der FC St. Hubert von verschiedenen Sponsoren und dem Uerdinger Krankenhaus St. Josef, das sechs Ärzte und Sanitäter zur Verfügung stellt. Abschluss des Tages ist die Übergabe des Dino-Cups an alle beteiligten Kindergärten.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Zum 29. Mal Bambini-Treff mit Fußball-Teams aus 31 Kindergärten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.