| 00.00 Uhr

Judith Schelbergen
18 Künstler stellen bei der "Landart" aus

Judith Schelbergen: 18 Künstler stellen bei der "Landart" aus
Atelier und Kunstschule von Judith Schelbergen verfügen über eine riesengroße Gartenfläche von rund 5000 Quadratmetern. Dort werden Skulpturen, Fotografien, Glas- und Keramikwerke, Holz- und Steinbildhauereien und Stahlobjekte ausgestellt. FOTO: Privat
Kevelaer. Für das kommende Wochenende lädt Judith Schelbergen in die Kreativschmiede ein. Im Interview verrät sie, was die Besucher erwartet und wie ein Künstler Comic-Figuren aus einem Holzrohling entstehen lässt.

WINNEKENDONK-ACHTERHOEK In und um die Kreativschmiede der Künstlerin Judith Schelbergen findet die Landart 2015 statt. Der Termin ist am Samstag, 29. August, 14 bis 18 Uhr, sowie am Sonntag, 30. August, 11 bis 18 Uhr.

Wie entstand eigentlich die Idee der "Landart", und war es schwierig, die Künstler dafür zu begeistern?

Judith Schelbergen Mit der "Landart" realisiere ich zum zweiten Mal meinen lang gehegten Traum von einer gemeinsamen Kunstausstellung. In diesem Jahr beteiligen sich 18 Künstler. Sie kommen überwiegend vom Niederrhein wie Kevelaer, Geldern, Straelen, Sonsbeck, Issum, Wemb, also einem Radius von rund 60 Kilometern bis hinein ins Ruhrgebiet. Die Premiere Landart 2014 lockte immerhin trotz des schlechten Wochenendwetters 1200 Besucher an. Wir waren überwältigt.

Wie muss ich mir die Präsentation vorstellen? Mehr drinnen oder draußen?

Schelbergen Unser Atelier und Kunstschule in Achterhoek, Hungerwolfsweg 12, bietet sich super an mit einer riesengroßen Gartenfläche von rund 5000 Quadratmetern. Das Schöne an der Landart ist, dass so viele Kunstinteressierte mit den anwesenden Künstlern vor Ort direkt ins Gespräch kommen. Das bedeutet ein positives Feedback von allen Seiten, das sich so niederschlug, dass jeder Aussteller im vergangenen Jahr auch Objekte verkaufte. Das war doch ein toller Erfolg.

Wird das Konzept vom Vorjahr verfeinert? Werden Änderungen eingeführt?

Schelbergen Im Prinzip: nein. Es war bereits so gut durchdacht, dass wir nur wenig ändern werden. Einige Künstler aus dem Vorjahr mussten terminbedingt absagen, andere kommen neu hinzu. Dadurch bekommt die Präsentation mit jedem Mal ein neues "Gesicht". Mitglieder des Natur- und Kulturvereins Achterhoek kümmern sich um die Cafeteria. Es gibt wieder eine Weinprobe und wir grillen.

Welche Kunstformen erwartet dieses Mal die Besucher?

Schelbergen Mir ist wichtig, dass die Ausstellung abwechslungsreich gestaltet ist und möglichst eine große Vielfalt in Formen, Farben und Kunstrichtungen wiedergibt. So geht jeder Besucher über sein Spektrum hinaus auf Entdeckungsreise nach neuen Ideen. Unter den zahlreichen Exponaten finden sich Kunstformen wie Plastiken, Skulpturen, Fotografien, Glas- und Keramikwerke, Bildhauerei, Stahlobjekte und Schmiedekunst sowie einige meiner Malereien. Von zeitlos-klassisch über alternativ-recycled bis hin zu verrückt-modern erschließen nicht nur Kunstliebhaber die verschiedensten Formen für sich. Neu ist zum Beispiel Jörg Florenz dabei. Er zeichnet eine eigene Comic-Figuren-Serie. Diese Figuren nehmen in meinem Garten Gestalt an, indem Jörg Holzrohlinge mit einer Kettensäge so bearbeitet, dass daraus Holzskulpturen nach seinen gezeichneten Vorlagen entstehen.

DIE FRAGEN STELLTE MONIKA KRIEGEL.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Judith Schelbergen: 18 Künstler stellen bei der "Landart" aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.