| 00.00 Uhr

Weeze
751.000 Euro für Löschfahrzeuge

Weeze. Die Feuerwehr in Weeze wird zwei neue Fahrzeuge bekommen. Eine Investition, die für die Gemeinde nicht ganz billig ist. Insgesamt 751.000 Euro kosten die beiden Löschfahrzeuge, für die jetzt die Ausschreibung vorbereitet wird.

Die Wagen sind für die Züge Wemb und Weeze bestimmt. "Diese Investition ist uns wichtig, denn eine gut ausgestattete Feuerwehr hat für jede Kommune eine hohe Bedeutung", erläutert Weezes Kämmerer Johannes Peters. Etwa ein Jahr wird es dauern, bis die Fahrzeuge so ausgerüstet sind, dass sie geliefert werden können.

Die Gemeinde kann für die Anschaffung auch einen Zuschuss vom Land nutzen. Über das "Kommunale Investitionsgesetz" gibt es eine Förderung in Höhe von 200.000 Euro. Ursprünglich war einmal angedacht gewesen, diesen Zuschuss für die Erweiterung des Wellenbrechers zu nutzen. Doch da es für das Jugendhaus eine Förderung des Kreises geben wird, plante die Kommune um. Es ist nämlich nicht möglich, ein Projekt aus zwei verschiedenen Fördertöpfen unterstützen zu lassen.

Daher wurden die Mittel aus dem Konjunkturförderprogramm des Landes für die neuen Feuerwehrfahrzeuge vorgesehen.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: 751.000 Euro für Löschfahrzeuge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.