| 00.00 Uhr

Kevelaer
Adventliches Benefizkonzert in der Clemenskirche

Kevelaer. In der Clemenskirche im Klostergarten laden am Freitag, 11. Dezember, ab 19 Uhr junge Künstler zu einem besonderen Benefizkonzert ein. Das "Junge Tonkünstler Orchester" gastiert wieder einmal im vorweihnachtlichen Kevelaer. Elmar Lehnen, Basilikaorganist an St. Marien Kevelaer, wird die jungen Künstler begleiten - am Cembalo. "Die Geburt Christi" ist das Programm überschrieben, Texte aus Worten der heiligen Schrift und geistliche Lieder sollen adventlich einstimmen. Die Interpreten: Sonja Schwechten (Sopran), Dominique Aline Bilitza (Alt), Michael Siemon (Tenor), Christian Walter (Bass), Jost Schenck (Sprecher), Elmar Lehnen (Cembalo), begleitet vom Kammerchor der Petrikirche Mülheim an der Ruhr.

Dirigent des Kammerensembles des Jungen Tonkünstler Orchesters ist Manfred Jung. Die "Junge Musiker Stiftung", 2006 gegründet, fördert junge Musiker und Sänger. Öffentliche Konzerte stehen am Ende der intensiven Kursarbeit. In Kevelaer beeindruckten die jungen Künstler zuletzt im Frühjahr in der Basilika mit der Aufführung der Requiems von Brahms. Der Eintritt besteht aus einer Spende für die Clemenskirche.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Adventliches Benefizkonzert in der Clemenskirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.