| 12.46 Uhr

Winnekendonk
„The Voice“-Sieger eröffnet Big Challenge

Andreas Kümmert eröffnet Big Challenge
Bei Big Challenge am Start: Andreas Kümmert FOTO: dpa, ped fpt jkh sab
Winnekendonk. Höhepunkt des Eröffnungsabends der dreitägigen Benefizveranstaltung ist der Auftritt des eindrucksvollen Andreas Kümmert. Bei der Veranstaltung am Donnerstag ist auch das Länderspiel auf Großleinwand zu sehen. Von R. Hansen und S. Latzel

Er sorgte vor einem Jahr für Aufsehen. Andreas Kümmert siegte bei der Casting-Show "The Voice" und setzte sich auch beim nationalen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest durch, noch auf der Bühne erklärte er dann überraschend seinen Verzicht auf den Wettbewerb.

Viele bedauerten, dass der Sänger mit der eindrucksvollen Stimme nicht für Deutschland startete. Keine Frage: Die Biographie des Musikers ist ungewöhnlich. Er fällt aus dem Rahmen. So hatte er auch erklärt, ein Charity-Projekt unterstützen zu wollen, was ein großes Echo auslöste. Mehr als 50 Vorschläge landeten bei dem Künstler auf dem Tisch. Er entschied sich schließlich dafür, die Big Challenge in Winnekendonk zu unterstützen. "Das hat uns natürlich sehr gefreut und ist auch noch mal eine Auszeichnung für die Aktion", berichtet Sarah Biedemann vom Big-Challenge-Team.

Andreas Kümmert wird am morgigen Donnerstag zum Eröffnungsabend der mehrtägigen Benefizveranstaltung kommen. Das Programm beginnt um 18 Uhr im Zelt am Sportpark des SV Viktoria in Winnekendonk. Im Laufe des Abends wird der Sänger solo auf die Bühne gehen und ein 100-Minuten-Programm präsentieren. Der Auftritt wird pünktlich zum EM-Spiel der Nationalmannschaft gegen Polen beendet sein. Das Match wird im Zelt ab 21 Uhr auf Großleinwand übertragen. Der Eintritt ist frei, die Organisatoren würden sich über Spenden freuen.

Am Folgetag (Freitag, 17. Juni) kann ab 14 Uhr die BC-Strecke getestet werden. Startpunkt ist am Sportpark des SV Viktoria in Winnekendonk. Ab 19 Uhr kommen alle Pasta-Liebhaber auf ihre Kosten. Für die BC-Teilnehmer ist das Pastaessen kostenfrei, andere Genießer zahlen fünf Euro. Die Anmeldung zur Pasta-Party ist aus organisatorischen Gründen unter gabriele.steegmann@t-online.de erforderlich. Prof. Dr. Tom Lüdde aus Aachen wird an diesem Abend das Spendenprojekt vorstellen.

Der Samstag, 18. Juni, steht ab fünf Uhr morgens ganz im Zeichen der Aktiven, die sich laufend oder radelnd auf die BC-Strecke machen. Die etwa 42 Kilometer lange Radstrecke führt über Labbeck, Xanten und Birten an Sonsbeck vorbei wieder nach Winnekendonk. Läufer können entweder die Kurzstrecke von 8,2 Kilometer wählen oder auch den Radrundkurs laufen. "Viele Teilnehmer laufen erst die kleine Runde und setzen sich danach aufs Rad", berichtet Sarah Biedemann. Und wer es ganz extrem mag, läuft erst eine Marathonrunde zu Fuß und steigt danach für weitere Runden auch noch aufs Rad. Für Besucher, Anfeuerer und Interessierte gibt es auf dem Sportplatz-Gelände in Winnekendonk ein Rahmenprogramm für Jung und Alt mit Live-Musik, Verlosung, Kuhmobil oder Kindertheater.

320 Teilnehmer sind es bis jetzt, die sich für die Big Challenge angemeldet haben. Die Organisatoren rechnen damit, dass die Spendensumme des Vorjahres mit 233.000 Euro erneut erreicht wird. Insgesamt sind bei dem Projekt für die Krebshilfe bereits mehr als 450.000 Euro zusammengekommen.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Andreas Kümmert eröffnet Big Challenge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.