| 00.00 Uhr

Kevelaer
Arbeitskreis lädt zum Liederabend ein

Kevelaer. Zuvor findet ein Gottesdienst statt, bei dem auch das renovierte Kreuz der Kirche eingesegnet wird.

Der Arbeitskreis Heimatfreunde Keylaer ist ein offener Kreis von Mitgliedern der Sankt Hubertusgilde Keylaer und Anwohnern von Keylaer. Er wurde anlässlich des 850-jährigen Bestehens der Bauernschaft Keylaer im Jahr 1994 gegründet.

Über das Jubiläumsjahr hinaus hat er es sich zur Aufgabe gemacht, die Identität der Bauernschaft Keylaer zu bewahren sowie die Geschichte der Bauernschaft weiter zu erforschen und zu dokumentieren. Zu diesem Zweck führt der Arbeitskreis in unregelmäßigen Abständen Veranstaltungen mit und für die Anwohner von Keylaer durch. Die nächste ist ein Liederabend, zu dem der Arbeitskreis alle Bewohner und Freunde von Keylaer für Samstag, 6. August, einlädt.

Beginn ist um 19 Uhr mit einer Messe in der Hubertuskapelle. Mit der Kräuterweihe während des Gottesdienstes lassen die Keylaerer alt hergebrachte Traditionen wieder aufleben. Alle Gottesdienst-Besucher können ihre Kräuter zur Weihe vor den Altar der Kapelle legen.

Mit Unterstützung der St. Hubertusgilde Keylaer ist auch das große Kreuz in der Kirche renoviert worden, dieses soll im Rahmen des Gottesdienstes neu eingesegnet werden. Im Anschluss an den Gottesdienst findet der Liederabend auf dem Vorplatz der Hubertuskapelle statt. Für die musikalische Begleitung sorgt Theo Janssen mit seinem Akkordeon. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Neben Getränken warten Bratwürste und Reibekuchen auf die Besucher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Arbeitskreis lädt zum Liederabend ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.