| 00.00 Uhr

Kevelaer
Auf dem Floß die Niers erkunden

Kevelaer. Die Niers prägt die Landschaft des linken Niederrheins. In ihrer Aue gibt es viel zu entdecken. Der Niersverband bietet nun vier öffentliche Floßfahrten im Kreis Kleve an. Das gab es schon in vergangenen Jahren, aber zum 90-jährigen Bestehen wird erstmalig die Strecke zwischen Pont und Geldern befahren, die durch renaturierte Niersabschnitte führt. Die Floßfahrten sind kostenlos und finden auch bei Regenwetter statt, wenn es nicht gerade außergewöhnliche Umstände wie Unwetter, Hoch- oder Niedrigwasser gibt.

Anmeldungen zu den Fahrten sind montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr möglich per E-Mail an niersinfo@niersverband.de oder telefonisch unter 02162 3704-102. Anmeldeschluss ist jeweils mindestens vier Tage vor der Veranstaltung.

Der nächste geplante Termin für eine Fahrt in Geldern ist Donnerstag, 17. August, jeweils 14.30 Uhr von Niersbrücke Möhlendyck, Pont bis zum Steg hinter Haus Golten, Geldern.

Donnerstag, 27. Juli, und Donnerstag, 24. August, geht es ab 14.30 Uhr von Schloss Wissen bis Weeze. Treffpunkt dazu ist Schloss Wissen, unterhalb der Wehranlage.

Kinder können ab acht Jahren in Begleitung Erwachsener teilnehmen. Alkohol und Rauchen sind auf den Flößen nicht erlaubt. Gruppen können sich mit maximal acht Personen anmelden, und die Touren dauern jeweils etwa 1,5 bis zwei Stunden. Zum Startpunkt kommt man am besten mit dem Fahrrad, es gibt nur wenige Parkplätze. Und den Rückweg vom Ziel der Floßfahrt zum Ausgangspunkt muss jeder selbst organisieren. Eine Wanderung dauert etwa eine Stunde.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Auf dem Floß die Niers erkunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.