| 00.00 Uhr

Weeze
Awo lädt zum Frühstück mit Vortrag

Weeze. Sascha Ruelfs referiert über die Kultur und die Religion in der Mongolei.

Die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Weeze lädt am Montag, 24. April, ab 9 Uhr zum Frühstück an der Kevelaerer Straße 4 ein. Das soll eine gute Grundlage für den Vortrag von Sascha Ruelfs, Lehrer und Entwicklungshelfer in der Hauptstadt der Mongolei, Ulanbaatar, sein. Sascha Ruelfs - vor kurzem Mitinitiator eines mongolischen Tages im Gocher Kastell, hat national und auch international diverse Vorträge über die Mongolei gehalten. An diesem Frühstücksmontag wird er den Teilnehmern des Awo-Frühstücks einen Einblick in die Kultur und Religion der Mongolei und interessante Details zum dortigen Familienleben, insbesondere der älteren Generation, geben.

Die Frühstücksgäste erwartet ein Einblick eines erfahrenen Entwicklungshelfers in eine uns doch noch relativ fremde Welt. Besuchen kann diese Veranstaltung selbstverständlich jeder, der zum einen gern in netter Runde frühstückt und sich zum anderen in einer interessierten Gemeinschaft einen Einblick in eine Kultur von der anderen Seite unseres Globus verschaffen möchte.

Die Veranstaltung ist kostenlos, nur für die Teilnahme am Frühstück wird ein Beitrag von zwei Euro pro Person erhoben. Die Mitgliedschaft in der Awo ist keine Voraussetzung für die Teilnahme. Die Ehrenamtler würden sich über jeden freuen, der durch eine Mitgliedschaft (ab 2,50 Euro monatlich) oder durch eine kleine Spende die Arbeit des Awo unterstützen möchte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Awo lädt zum Frühstück mit Vortrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.