| 00.00 Uhr

Kevelaer
Kevelaerer Ballon-Festival startet ins 23. Jahr

Nachtglühen beim Ballonfestival 2017 in Kevelaer
Nachtglühen beim Ballonfestival 2017 in Kevelaer FOTO: Evers, Gottfried
Kevelaer. Riesige Stoffhüllen, die von großen Ventilatoren mit kalter Luft gefüllt werden. Zischende Brenner, die die kalte Luft in den aufgeblähten Hüllen erhitzen. Körbe, die im Gras liegen und sich mit den Hüllen aufrichten. Ein buntes Bild, das sich in den Himmel erhebt. Dies sind Details, die immer wieder beim Erlebnis "Ballonfahren" beschrieben werden. Wer selbst einmal hautnah erleben möchte, wie es ist, mit einem Himmelsriesen durch die Lüfte zu gleiten, hat dieses Jahr im Juli in Kevelaer wieder die Möglichkeit dazu.

Von Freitag, 7. Juli, bis Sonntag, 9. Juli, findet zum 23. Mal in der Marienstadt Heißluft-Ballon-Festival statt. Ein Höhepunkt im Kevelaerer Jahreskalender, das erneut Tausende zur Ballonwiese am Hülspark locken wird. Insgesamt werden Teams mit etwa zwei Dutzend großen und farbenträchtigen Heißluft-Ballons und einem Dutzend Modellballons am Festival teilnehmen, das von der Volksbank an der Niers unterstützt wird.

Am Freitagabend, 7. Juli, steht um 19 Uhr ein Ballonstart und um 22 Uhr das Nachtglühen im Bordbuch. Nach Einbruch der Dunkelheit werden sich die Ballons im Rhythmus der Musik von eigener Flamme beleuchtet den Besuchern präsentieren. Ebenso besteht an diesem Abend erneut die Möglichkeit, Kevelaer aus einem Ballonkorb am Kran zu überblicken. Weitere Ballonstarts sind für Samstag, 8. Juli, und Sonntag, 9. Juli, - gutes Wetter vorausgesetzt - um 6 Uhr und 19 Uhr vorgesehen. Am Samstagabend um 20 Uhr findet auch in diesem Jahr ein Abendglühen der Modellballons auf dem Roermonder Platz im Herzen Kevelaers statt.

Für das Nachtglühen am Freitag, 7. Juli, sucht das Kevelaer Marketing auch in diesem Jahr erneut "Glühwürmchen". Kinder im Alter zwischen acht und 14 Jahren haben die Möglichkeit, das Aufleuchten der Ballone im Takt der Musik als "Glühwürmchen" im Korb mitzuerleben. Zusammen mit einem Elternteil erleben sie das Nachtglühen direkt auf der Ballonwiese, denn jeder Ballon-Pilot übernimmt die Patenschaft für ein "Glühwürmchen". Interessierte Kinder können sich bis Freitag, 30. Juni, beim Kevelaer Marketing, Telefon: 02832 122-988, E-Mail: kevelaer.marketing@stadt-kevelaer.de, melden.

Für alle Festival-Tage stehen begehrte Ballon-Korbplätze zur Verfügung. Informationen dazu sind beim Kevelaer Marketing im Kevelaerer Rathaus, Telefon 02832 122-150 und 122-153, erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ballon-Festival 2017 in Kevelar vom 7. bis 9. Juli


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.