| 00.00 Uhr

Kevelaer
Bei Rot über die Ampel: Unfall auf der Bundesstraße

Kevelaer. Erheblichen Sachschaden meldet die Polizei nach einem Unfall in Kevelaer auf der Bundesstraße 9. Am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr war eine 55-jährige Frau aus Weeze auf der B9 in Richtung Geldern unterwegs. Sie fuhr geradeaus in den Kreuzungsbereich B9/Rheinstraße ein, obwohl die Ampel laut Polizei für ihre Fahrtrichtung Rotlicht zeigte. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer Kollision mit dem PKW eines 34-jährigen Mannes aus Niederkassel. Dieser fuhr vorschriftsmäßig auf der Rheinstraße aus Kevelaer kommend in Fahrtrichtung Winnekendonk. Durch die Wucht der Kollision geriet die Frau mit ihrem Pkw nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß mit dem vor der Ampel wartenden Wagen eines 59-jährigen Mannes aus Kevelaer zusammen.

Durch die Kollision entstand erheblicher Sachschaden an allen Fahrzeugen. Der Mann aus Niederkassel wurde leicht verletzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Bei Rot über die Ampel: Unfall auf der Bundesstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.