| 00.00 Uhr

Kevelaer
Beratungsstelle ist umgezogen

Kevelaer: Beratungsstelle ist umgezogen
Freuen sich über die neuen Räume Cordula Pasch, Andreas Heimbach, Rita Holtmann-Bückers und Sigrun Bogers (v.l.). FOTO: EFL
Kevelaer. Die Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums Münster in Kevelaer ist innerhalb der Stadt umgezogen. Sie hat auf der Friedenstraße 32 einen neuen Standort gefunden. Die neue Beratungsstelle ist barrierefrei, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, Parkplätze (an der Basilika) sind in unmittelbarer Nähe.

Das Bistum Münster bietet dort Beratung in schwierigen, persönlichen Lebenssituationen, bei Konflikten in der Familie und bei Partnerschaftsproblemen wie Streit, bei Fragen bezüglich der Sexualität und Beratung bei Trennung und Scheidung an.

Die Einzel-, Paar- und Familiengespräche sind kostenfrei und offen für alle, unabhängig von Alter, Familienstand, Konfession und Nationalität.

Die erfahrenen Berater kommen aus unterschiedlichen psychologischen, sozialen oder theologischen Berufen und verfügen über eine mehrjährige qualifizierte Zusatzausbildung in Ehe-, Familien und Lebensberatung - sie unterliegen der Schweigepflicht.

Anmeldungen nur per Telefon unter 02832 799326.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Beratungsstelle ist umgezogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.