| 00.00 Uhr

Serie Gesund Durch Die Dunkle Jahreszeit (4)
Betriebssport für Fitness und fürs Klima

Kevelaer. Mit insgesamt 35 Firmen unterhält das Klever Allround Sports Kooperationen. Büro-Gymnastik, Laufgruppe, Sportabzeichen, Von Anja Settnik

GELDERLAND Unternehmen, denen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter wichtig ist, entscheiden sich immer häufiger, "Betriebliche Gesundheitsförderung" (BGF) anzubieten. Ob Gymnastik im Büro, Laufsportgruppe oder gemeinsames Trainieren im Studio: Bewegung tut gut und erhält dadurch oftmals auch die Arbeits- und Leistungsfähigkeit. Solche Gründe waren es auch, die die Volksbank Kleverland bewog, eine Kooperation mit Allround Sports einzugehen. Melissa Buiting, Personalreferentin und zuständig fürs Betriebliche Gesundheitsmanagement, ist selbst aktiv dabei.

"Wir arbeiten schon seit dem Jahr 2012 mit dem Allround zusammen, haben zum Beispiel den Lauftreff mit Detlev Ingenwerth gegründet. Einmal in der Woche treffen wir uns zum Lauftraining, wer möchte, macht anschließend noch beim ,Functional Training' im Allround Sports mit." Das Betriebsklima habe sich dadurch deutlich gebessert. Keine Frage: Sportkameraden gehen anders miteinander um als reine Bürokollegen.

Worauf Buiting stellvertretend für ihre aktiven Kollegen stolz ist: 25 Prozent der Volksbank-Mitarbeiter hätten inzwischen das Sportabzeichen gemacht. Dass manche Firmen heute gerne die Kursgebühren ihrer Angestellten übernehmen - sehr häufig für die Rückenschule - findet Geschäftsführer Patrick Prehn folgerichtig.

Im Neubau der Volksbank war auch Platz für eine neue Küche; gut möglich, dass dort künftig auch mal miteinander gesund gekocht und gegessen wird. Bei der Einrichtung habe man übrigens auf die Ergonomie geachtet, denn Rückenschmerzen wegen schlechter Haltung sind auch ein Klassiker . . .

Sich vernünftig ernähren plus viel Bewegung und Kräftigung, dazu noch ein gutes Arbeitsklima - das ist das Rezept, das die Menschen fit hält, glaubt auch die Personal-Fachfrau.

"Wir laufen regelmäßig fünf Kilometer durch den Forstgarten, haben auch schon an einigen Volksläufen teilgenommen", erzählt Buiting. Wenngleich das Unternehmen den Krankenstand nicht unmittelbar im Zusammenhang mit dem Sport betrachte, habe sie schon das Gefühl, dass zumindest sie selbst weniger erkältet sei, seit sie bei fast jedem Wetter laufe.

Patrick Prehn, Geschäftsführer des Allround Sports-Gesundheitscenters, kann berichten, dass bei ihm insgesamt 35 Firmen entweder als Gruppen trainieren oder Trainer in diese Unternehmen hinein gehen. "Dort bieten wir zum Beispiel die ,aktive Pause' am Arbeitsplatz oder in einem Besprechungsraum an", sagt Prehn. Sich einfach mal bewusst gerade setzen, aufrichten, ein paar statische Übungen machen - Melissa Buiting weiß, wie gut das tut. Als Personalreferentin erfährt sie allerdings auch, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, die Kollegen zu motivieren.

"Ich lasse da aber nicht locker, renne auch schon mal hinter ihnen her, bis ich denjenigen überzeugt habe, mitzumachen", erzählt sie lachend.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Gesund Durch Die Dunkle Jahreszeit (4): Betriebssport für Fitness und fürs Klima


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.