| 00.00 Uhr

Weeze
Brennpaste sorgt für Feuer im Mehrfamilienhaus

Weeze. Eine Geburtstagsfeier hat gestern ein böses Ende genommen. Bei der Feier in der zweiten Etage eines Mehrfamilienhauses an der Straße "Im Grünen Feld" wollte man Brennpaste entzünden, um das Mittagessen zu erhitzen. Der Behälter kippte um und setzte das Mobiliar in der Küche in Brand.

Die alarmierte Feuerwehr aus Weeze und Wemb war schnell vor Ort. Nachdem es noch geheißen hatte, dass sich noch eine Person im Gebäude befindet, kam beim Eintreffen der Einsatzkräfte die Nachricht, dass alle Bewohner in Sicherheit seien. Ein Trupp unter Atemschutz rückte zur Küche vor und konnte durch das schnelle Eingreifen ein Ausbreiten der Flammen verhindern. Die Bewohner hatten beim Verlassen der Wohnung die Tür zur Küche geschlossen und somit vorbildlich gehandelt, um einer Ausbreitung entgegenzuwirken, lobte die Feuerwehr.

Die Wohnung wurde umfangreich belüftet und den Eigentümern übergeben. Die Feuerwehr war mit sechs Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Der Sachschaden ist noch offen.

(zel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Brennpaste sorgt für Feuer im Mehrfamilienhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.