| 00.00 Uhr

Kevelaer
Buchhändler Weltbild eröffnet Filiale in Kevelaer

Kevelaer. Die Buchhandelskette Weltbild ist ab dem morgigen Donnerstag, 17. November, in Kevelaer vertreten. Dann öffnet die neue Filiale an der Hauptstraße ihre Türen. Der Laden bietet Bücher, Kalender, E-Books und den E-Reader Tolino, CDs und DVDs sowie Dekoideen, Wohnaccessoires und Geschenkartikel.

Zu den Eröffnungstagen bietet das Geschäft ein Gewinnspiel unter dem Titel "Bücher, so viel Sie tragen können". Wer den Hauptpreis gewinnt, darf kostenlos stapelweise Bücher aus der Filiale mit nach Hause nehmen, stellt das Unternehmen selbst in Aussicht.

Das Filial-Team verspricht außerdem niedrige Preise: "Wir führen aktuelle Titel aus den Bestsellerlisten, die es nur bei uns als preiswerte Sonderausgaben gibt." Für die Kunden seien solche Ausgaben an einem "W" erkennbar. Lesetipps für gemütliche Herbstabende sind laut Filialleiterin Saskia Müller "Oliver, der Weihnachtskater" und der Krimi "Das Paket" von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek.

Weltbild unterhält nach eigenen Angaben rund 150 Filialen. Der Vorgängerkonzern, die Verlagsgruppe Weltbild" stellte Anfang 2014 Insolvenzantrag. Der Filialhandel gehörte allerdings zu den Unternehmensbereichen, die davon nicht betroffen waren.

In ihren Anfängen war die Verlagsgruppe Weltbild hundertprozentig im Eigentum der katholischen Kirche. Heute gehört Weltbild mehrheitlich einem Finanzunternehmen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Buchhändler Weltbild eröffnet Filiale in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.