| 00.00 Uhr

Kevelaer
Bühnenhaus wird "Männerhort"

Kevelaer. "Männerhort" ist der Titel der Abschluss-Komödie in der Theaterreihe der Stadt Kevelaer. Am Montag, 24. April, um 20 Uhr öffnet sich für die diesjährige Theaterreihe letztmalig der Vorhang im Konzert- und Bühnenhaus.

Zum wiederholten Mal gastiert die Burghofbühne Dinslaken in der "guten Stube" der Stadt und knüpft an die Erfolge vergangener Aufführungen wie "Frühstück bei Tiffany" und "Faust - der Tragödie erster Teil" an. Nur noch wenige Restkarten sind für diese unterhaltsame Komödie beim Kevelaer Marketing erhältlich. "Wir freuen uns schon heute auf eine sehr gut besuchte Abschluss-Veranstaltung und verbinden dies mit einem ausdrücklichen Dank an alle Besucher unserer Theaterreihe und der Sonderveranstaltungen", erklärt das Team um Bernd Pool, Leiter Stadtmarketing Kevelaer.

In jeder x-beliebigen deutschen Stadt kann man sie samstagnachmittags zusammen sehen: Pärchen, die gemeinsam auf Shopping-Tour sind. Was für die Frauen Befriedigung, Entspannung und Unterhaltung verspricht, ist für die Männer dagegen der blanke Horror. An jeder Ecke lauern potentielle Gefahren emotionaler oder finanzieller Art - Beziehungsstreit und Stress scheinen unausweichlich. Wie schön wäre es, wenn man(n) einen Ausweg finden könnte, ohne dass Frau böse wird?! Das alles lässt einen unterhaltsamen Abend erwarten.

Restkarten sind zum Preis von 9,50 bis 16,50 Euro beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, Telefon-Nummer: 02832 122-150 bis -153, oder an der Abendkasse erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Bühnenhaus wird "Männerhort"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.