| 00.00 Uhr

Weeze
Bürgerhaus feiert mit rockiger Party

Weeze: Bürgerhaus feiert mit rockiger Party
"Give Us Animal Names" rockte am Freitag mit drei weiteren Bands das Bürgerhaus in Wemb. FOTO: Gottfried Evers
Weeze. 170 Gäste freuten sich in Wemb über die abwechslungsreichen Auftritte von gleich vier Bands. Von Yvonne Theunissen

Das Bürgerhaus in Wemb feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Bereits von Anfang an übernahm die Vereins- und Gruppengemeinschaft Wemb-Hees-Baal die Verwaltung des Gebäudes und die Koordination der Veranstaltungen. Dieses Gremium, das sich aus Vertretern aller Wember Vereine und Gruppen zusammensetzt, hat für das Jubiläumsjahr verschiedene Veranstaltungen geplant.

Am Freitag startete die 1. Wember Rocknacht. Maria Willems von der Frauengemeinschaft erklärte: "Wir haben uns überlegt, dass wir im Jubiläumsjahr etwas Besonderes machen. Die Rocknacht ist für alle, die handgemachte Musik mögen! Für Jung und Alt!"

170 zahlende Gäste nahmen an der Veranstaltung teil und freuten sich über die abwechslungsreichen Auftritte von vier Bands. Durch den Abend führte Steffen Hardt, dessen eigene Band "Silence Goodbye", ihren Auftritt auf Grund von gesundheitlichen Problemen kurzfristig absagen musste: "Ich freue mich sehr, dass Ihr hergekommen seid, um das 25-jährige Jubiläum des Bürgerhauses mit richtig schöner, feiner Popmusik zu zelebrieren. Und gleich zu Beginn haben wir richtig feine Musik aus Twisteden für Euch: ,Tyre Wishes'." Die Band sorgte mit rockigen Cover-Songs für erste Stimmung, ehe sie das Mikro an "Give Us Animal Names" übergab. Danach stand die Combo "Dollars'n'Dimes" mit facettenreicher Rockmusik auf der Bühne, ehe die Coverband "Fringe" die Stimmung mit 70- und 80 Jahre Hits, Neuer Deutscher Welle und aktuellen Charts von Joe Cocker über die Red Hot Chilli Peppers bis hin zu Rihanna bis halb 3 morgens zu ihrem Höhepunkt trieb.

Mit dabei war zum Beispiel der Kegelclub "Die Waldhauszicken", die bereits den ganzen Tag unterwegs waren: "Wir haben ein paar gebürtige Wemberinnen und haben unsere Tour rund um den Dom gemacht. Jetzt wollen wir den Abend hier gemütlich ausklingen lassen."

Willems war mit der Rocknacht zufrieden: "Wir haben festgestellt: Wemb kann rocken. Ich war begeistert, dass so viele da waren, wir hatten volles Haus. Die Leute gingen gut mit und die Bands waren begeistert von den Leuten. Alle Erwartungen wurden übertroffen." Ist also eine Wiederholung des Events geplant? Willems schmunzelte: "Ausgeschlossen ist das sicher nicht!"

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Bürgerhaus feiert mit rockiger Party


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.