| 00.00 Uhr

Kevelaer
Caravan fängt auf der Autobahn bei Kervenheim Feuer

A57 bei Uedem: Feuerwehr löscht Autobrand
A57 bei Uedem: Feuerwehr löscht Autobrand FOTO: Schulmann
Kevelaer. Ein brennender Caravan hat gestern Nachmittag für eine etwa einstündige Vollsperrung der Autobahn 57 gesorgt.

Wie die Polizei berichtete, hatte ein Campingbus in Höhe der Abfahrt Uedem / Kervenheim Feuer gefangen. Der Fahrer steuerte den Wagen geistesgegenwärtig auf den Seitenstreifen und verließ schnell das Fahrzeug. Er alarmierte gegen 16 Uhr selbst die Feuerwehr, die aus Kervenheim und Goch anrückte. Die Einsatzkräfte hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Wegen der starken Rauchentwicklung hatte die Polizei allerdings die Autobahn zwischen den Abfahrten Kervenheim und Sonsbeck komplett sperren müssen.

Wie der Brand im Motorraum entstanden ist, ist offen. Der Caravan war gasbetrieben. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Höhe des Sachschadens gab es gestern keine Angaben.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Caravan fängt auf der Autobahn bei Kervenheim Feuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.