| 00.00 Uhr

Kevelaer
Das "Dreckige Dutzend" im Kevelaerer Bühnenhaus

Kevelaer. Gerade erst hat das Team der Stunksitzung wieder den Karneval aufgemischt. Doch inzwischen ist die Truppe das ganze Jahr unterwegs. Am Mittwoch, 3. Mai, heißt es daher ab 20 Uhr im Konzert- und Bühnenhaus: Stunk unplugged "Wieder was vergessen".

Zwölf Mitglieder der legendären Stunksitzung sind das "Dreckige Dutzend". Nach Angaben der Veranstalter bilden sie das größte Kabarett-Ensemble der Republik. Sie haben nichts gelernt und können alles, außer mal die Klappe halten. Sie ersparen dem Publikum nichts: schmutziges Kabarett, rheinischer Frohsinn der dreckigen Art, begnadete Körper, sentimentaler Mist, sinnlose Wortkaskaden. Die Livemusik kommt von der Juffes-Pig-Band und reicht von Punk bis zu Politsongs. Sie sind drei Stunden lang das "Dreckige Dutzend", bis der Saal nicht mehr kann.

Der Eintritt kostet 26 Euro, ermäßigt 23 Euro plus Gebühr. Karten gibt es unter anderem im Rathaus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Das "Dreckige Dutzend" im Kevelaerer Bühnenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.