| 00.00 Uhr

Kevelaer
Der Herbst als Person ist im Kevelaerer Museum zu sehen

Kevelaer. Das Kunstwerk des Monats des Kevelaerer Museums ist im September eines zum Thema Herbst. Dabei handelt es sich um einen Kupferstich, der eine Allegorie dieser Jahreszeit zeigt. Er stammt aus einer Kupferstichfolge der Jahreszeiten (um 1587). Die Vorlage dieses Stichs, der von Jacob Matham (1571 - 1631) nach einer Zeichnung seines Lehrmeisters Hendrick Goltzius (1558 - 1617) geschaffen wurde, wurde auch später noch als Motiv aufgegriffen. Der Kupferstecher Matthäus Greuter (1564/66 - 1638) hat dieses Motiv des Goltzius ebenfalls benutzt.

Es zeigt die Personifikation des Herbstes als gedrungenen, feisten Mann, mit Weinlaub bekränzt neben einem Weinstock in gebirgiger Landschaft. Am oberen Rand erscheinen die Tierkreiszeichen von Waage, Krebs und Schütze. Im Hintergrund sind die Weinlese und kleine Siedlungen abgebildet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Der Herbst als Person ist im Kevelaerer Museum zu sehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.