| 00.00 Uhr

Kevelaer
Der Kevelaerer Sozialtreff bietet Hilfe zu vielen Fragen

Kevelaer. Der Kevelaerer Sozialtreff zu Hartz IV und Sozialhilfe findet am Dienstag, 4. September, um 17 Uhr in der Tagesstätte zur Krone, Amsterdamer Straße 4. Moderiert wird er von Herbert Looschelders. Themen sind Kürzungen der Mietrichtwerte für die Wohnkosten in der Sozialhilfe und zu den Möglichkeiten, Regelsatzkürzungen zu vermeiden. Es können aber auch andere Fragen erörtert werden. Der Sozialtreff Kevelaer tagt an jedem ersten Dienstag im Monat. Sozialtreffs sind Angebote des Sozialberatungsvereins "Selbsthilfe", die es mittlerweile in vielen Städten des Kreises Kleve gibt, um einen Erfahrungsaustausch zu bieten von Menschen, die Leistungen nach Hartz IV oder Sozialhilfe beziehen oder Fragen zu diesen Themen haben.

Einzelberatungen können vermittelt werden, anwaltliche Fragestellungen können an Rechtsanwälte weitergeleitet und Prozesskostenhilfe beantragt werden. Anwälte aus der Rechtsanwaltskanzlei Brockmann in Geldern begleiten den Sozialtreff in anwaltlichen Fragen. Wer nicht zum Sozialtreff kommen kann, kann sich an die ehrenamtliche Beratung in Kleve wenden, Telefon 0157 78221810 (Heinz Gräbing).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Der Kevelaerer Sozialtreff bietet Hilfe zu vielen Fragen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.