| 00.00 Uhr

Kevelaer
Die Erfindungen des verrückten Professors

Kevelaer. Wieder Kobü-Flimmern am 6. Januar im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer.

An das Ende der Weihnachtsferien möchte jetzt noch keiner denken. Bevor der Alltag im neuen Jahr jedoch wieder beginnt, lädt das Kevelaer Marketing Kinder und Jugendliche ein, die Sondervorstellung des "KoBü-Flimmern" am Mittwoch, 6. Januar, zu besuchen. Im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer werden die letzten Stühle in die richtige Reihe gerückt, ehe die Filmvorführung um 10.30 Uhr beginnt und die gespannten Besucher einem verrückten Professor folgen können.

Die Erfindungen des verrückten Professors waren bislang keine großen Erfolge. Herr Thrane, der erfolgreiche Unternehmer und Erfinder aus Oslo, kam ihm mit seinen Erfindungen immer zuvor. Doktor Proktor ist also stets der unglückliche Zweite, doch das hält ihn nicht davon ab, unermüdlich an neuen Ideen zu tüfteln. Dies erfährt eines Tages auch seine Nachbarin Lise, ein gut behütetes Mädchen. Zusammen mit dem neu zugezogenen Jungen Bulle traut sich Lise zum ersten Mal, Doktor Proktors Labor zu besuchen. Angespornt durch die neue Freundschaft, kreiert Doktor Proktor ein geruchloses Pupspulver, mit dessen Hilfe man wie eine Rakete abheben kann. Das ruft jedoch auch den gefürchteten Herrn Thrane und seine zwei Söhne Truls und Trym auf den Plan. Er stiehlt die Formel für das Pupspulver und versucht, die Erfindung unter seinem Namen zu patentieren. Nun liegt es an Lise allein zu beweisen, dass Doktor Proktor der eigentliche Erfinder ist und zu Unrecht eingesperrt wurde.

Die Filmtitel dürfen aus lizenztechnischen Gründen nicht öffentlich genannt werden.

Diese können beim Kevelaer Marketing unter der Telefonnummer 02832 122988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu entnehmen. Interessenten können auch ihre E-Mail-Adresse angeben, dann werden sie vom Team des Kevelaer Marketings regelmäßig über das Kinoprogramm informiert.

Die Eintrittskarten für die Sondervorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "KoBü-Flimmern" sind zu einem Kostenbeitrag von einem Euro im Vorverkauf beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer, Telefonnummer 02832 122-150 bis -153, oder an der Tageskasse erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Die Erfindungen des verrückten Professors


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.