| 00.00 Uhr

Kevelaer
Die Sonne im Herzen beim Blasmusikkonzert

Kevelaer: Die Sonne im Herzen beim Blasmusikkonzert
Im Forum Pax Christi am Kapellenplatz trotzten der Musikverein Kevelaer und die Zuhörer gestern dem trüben Wetter. FOTO: Thomas Binn
Kevelaer. "Ich kann Sie ganz herzlich begrüßen an diesem sonnigen Ostermontag", verkündete Georg Seegers, Moderator beim Ostermontags-Platzkonzert des Blasorchesters des Musikvereins Kevelaer. Zwar schien die Sonne nicht, es hingen dunkle, kalte Wolken am Himmel. Aber die Sonne kann ja auch im Herzen scheinen. Trotz des frischen Windes waren gestern zahlreiche Zuschauer zum Auftritt im Forum Pax Christi erschienen. Von Eva Onkels

Zur Eröffnung spielte die Jugendgruppe des Orchesters, unterstützt von einigen älteren Musikern. Mit einer vereinfachten Version von Jeremiah Clarkes "Trumpet Voluntary" zeigte der Nachwuchs, dass auch die "ohne Uniform" schon große Musik machen können. Ein riesiger musikalischer Sprung wurde dann zu den Beatles gemacht mit "I want to hold your hand".

Seegers richtet dann seine Worte an die Jüngsten im Publikum, denn der Musikverein braucht Nachwuchs. Zwar kamen nicht ganz so viele Kinder nach vorne wie erhofft, aber es zeigte sich deutlich: Schlagzeug und Trompete sind bei den Kleinen besonders beliebt.

"5E Funk" gehört zum festen Repertoire des Vereins. Als "Symbol der Entdeckung neuer Horizonte" bezeichnete Seegers die "Fanfare for a new horizon" von Thomas Doss. Gleichzeitig stehe das Stück aber auch für die Wahrung von Traditionen. Pharrell Williams' "Happy", ein durch diverse Internetvideos bekannter Song, zeigte, dass ein Musikverein auch Lieder moderner Popkultur spielen kann. Ganz klassisch dagegen der "Spielmannsgruß", ein österreichischer Marsch und das Medley "Wunderbare Walzerklänge".

Die Glenn Miller Story dürfte mit das anspruchsvollste Stück des Konzerts gewesen sein. Die Musiker meisterten auch hier die großen und kleinen Hürden. "Friends for Life", das Abschlussstück, war eine Herzensangelegenheit für Dirigent Elmar Lehnen. Und so klang es auch. "Im Musikverein kann man Freunde fürs Leben finden", schloss Georg Seegers über das Stück. Viel Applaus war allen Musikern im Anschluss sicher.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Die Sonne im Herzen beim Blasmusikkonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.