| 00.00 Uhr

Kevelaer
Dinosaurier zu Gast beim Ferienkino

Kevelaer. Das Ferienende rückt näher und bei dem einen oder anderen breitet sich leichte Melancholie aus. Um dem entgegen zu wirken hat das Kevelaer Marketing einen lustigen Animationsfilm ins Kinoprogramm aufgenommen. Am Mittwoch, 23. August, 10.30 Uhr, können "Groß und Klein" erfahren, wie es wäre, wenn die Dinosaurier nicht ausgestorben wären.

Im letzten Film der Reihe "Ferienkino am Morgen" nehmen uns die Pixar Animation Studios mit auf eine wunderbare Reise in die Welt der Dinosaurier. In einer Welt, die nie von einem Meteor getroffen wurde, sind die Dinosaurier nicht ausgestorben, sondern leben weiter auf der Erde. Zu ihnen gehört auch der gutmütige Apatosaurus Arlo, der zwar stets versucht, seine Familie tatkräftig zu unterstützen, sich jedoch vor allem und jedem fürchtet. Als er eines Tages in einen reißenden Fluss fällt und erst weit entfernt von seinem Zuhause an Land gespült wird, muss er sich in einer ihm fremden Umgebung seinen Ängsten stellen. Dabei ist er allerdings nicht allein, hat er kurz zuvor doch Bekanntschaft mit dem wilden Menschenjungen Spot gemacht, der ganz im Gegensatz zu Arlo vor keiner Gefahr zurückschreckt. Auch wenn der junge Dinosaurier anfangs nicht viel mit dem knurrenden Energiebündel anfangen kann, entwickelt sich zwischen den beiden schnell eine ungewöhnliche Freundschaft, die ihnen hilft, das turbulente Abenteuer zu bestehen, das vor ihnen liegt. Die Filmtitel dürfen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Diese können beim Kevelaer Marketing unter der Telefonnummer 02832 122988 erfragt werden.

Die Eintrittskarten für die Vorstellungen im Rahmen der Veranstaltungsreihe "KoBü-Flimmern" sind für einen Euro im Vorverkauf beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses oder an der Kinokasse erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Dinosaurier zu Gast beim Ferienkino


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.