| 00.00 Uhr

Kevelaer
Dritte und letzte Fastenpredigt mit Abt Andreas Range

Kevelaer. Die dritte und letzte Fastenpredigt in der Marienbasilika Kevelaer findet am morgigen Mittwoch statt. Abt Andreas Range aus der Zisterzienserabtei Marienstatt im Westerwald wird diese halten.

Range wurde 1947 geboren. Unmittelbar nach seinem Abitur trat er in Marienstatt ein. Nach dem Noviziat studierte er von 1967 bis 1969 Philosophie an der Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main und von 1969 bis 1973 Theologie am Päpstlichen Athenäum Sant'Anselmo in Rom. Nach der Priesterweihe im Jahr 1973 studierte er bis 1979 Germanistik und Mittellatein in Köln und sammelte zugleich Erfahrungen in der Seelsorge. Seit 1981 ist er Lehrer für Deutsch, Religion und Italienisch am abteieigenen Privaten Gymnasium Marienstatt; von 1995 bis Juli 2006 war er Schulleiter. 2006 wählte das Kapitel von Marienstatt Range zum 52. Abt der Abtei.

Als Thema seiner Fastenpredigt hat Pater Andreas Range gewählt: "Wohin mit der Schuld? - Das Sakrament der Barmherzigkeit". Die Fastenpredigt beginnt um 20 Uhr in der Kevelaerer Marienbasilika. Der Eintritt ist frei, eine Spende bei der Kollekte aber willkommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Dritte und letzte Fastenpredigt mit Abt Andreas Range


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.