| 00.00 Uhr

Kevelaer
Earth Day: Kevelaer macht am Samstag das Licht aus

Fotos: "Earth Hour" - Die welt knippst das Licht aus
Fotos: "Earth Hour" - Die welt knippst das Licht aus FOTO: afp, agz
Kevelaer. Die Idee ist einfach: Millionen von Menschen auf der ganzen Welt schalten am Samstag, 19. März, von 20.30 bis 21.30 Uhr das Licht aus und setzen so ein Zeichen für den Klimaschutz. Unzählige Gebäude und Sehenswürdigkeiten versinken in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal für eine Stunde im Dunkeln. 2015 haben 227 Städte in Deutschland an der Aktion teilgenommen, weltweit waren es mehr als 7000 Städte in 162 Ländern.

Auch Kevelaer beteiligt sich in diesem Jahr und schaltet die Beleuchtung des Alten Rathauses und des Brunnen am St. Klara-Platz aus, als Symbol für eine Verantwortung für unseren Planeten. Die Bürger sind aufgerufen, sich an dieser Aktion zu beteiligen und ebenfalls deutlich zu machen, dass Klimaschutz in der Stadt wichtig ist. Zurzeit werden pro Kevelaerer Bürger etwa 8,4 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr freigesetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Earth Day 2016: Kevelaer macht am Samstag das Licht aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.