| 00.00 Uhr

Kevelaer
Ein österlicher Gruß aus Kevelaer

Kevelaer. Am Ostersonntag, 16. April, hat der Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung für die Freunde der Marienstadt wieder ein besonderes Präsent vorbereitet. In der Zeit von 10.30 bis 13 Uhr - also im zeitlichen Umfeld der Gottesdienste in der Marienbasilika und der St.-Antonius-Kirche - heißt es wieder: "Frühstücken in Kevelaer". Die Cafés und Hoteliers werden erneut in der gesamten Kevelaerer Innenstadt mit einem Fest-Frühstück aufwarten.

Währenddessen verteilen die freundlichen Gästeführerinnen des Verkehrsvereins in der Innenstadt Ostereier an Groß und Klein, Jung und Alt. Insgesamt 1000 bunt gefärbte Eier warten als kleiner Ostergruß auf die Besucher der Marienstadt, die damit auf den Festtag eingestimmt werden sollen. Glücklich dürfen sich die Gäste schätzen, die ein ganz besonderes Osterei von den Gästeführerinnen erhalten. Denn in den großen Osterkörben sind nach dem Zufallsprinzip zehn Ostereier versteckt, die mit einem besonderen Präsent verbunden sind.

Der Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung verschenkt zehn Gutscheine für ein festliches Familien-Frühstück oder eine schöne Nachmittagskaffeetafel für jeweils vier Personen. Diese Gutscheine können ab Ostersonntag, 16. April, bis zum Tag der Kevelaerer Wallfahrtseröffnung am 1. Mai täglich in einem Hotel, Restaurant oder Café, das zu den Mitgliedern des Kevelaerer Verkehrsverein gehört, eingelöst werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Ein österlicher Gruß aus Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.