| 00.00 Uhr

Kevelaer
Eine Reise in die magische Welt der Kunst

Kevelaer: Eine Reise in die magische Welt der Kunst
Das Figurentheater Raphael Mühle gastiert im Rahmen der Reihe "Puppenspiel 18+" in der Begegnungsstätte. FOTO: Stadt
Kevelaer. Das Figurentheater Raphael Mürle wird am Freitag, 23. März, um 20 Uhr im Rahmen der Reihe "Puppenspiel 18+", das Stück "Bilder einer Ausstellung" präsentieren. Grundlage der Inszenierung bildet der 1874 von Modest Mussorksky komponierte Klavierzyklus "Bilder einer Ausstellung", der inspiriert durch die Gedenkausstellung seines Malerfreundes Victor Hartmann entstand.

Die Zuschauer können sich auf eine außergewöhnliche und meisterhafte Vorstellung im Forum der Öffentlichen Begegnungsstätte der Wallfahrtsstadt Kevelaer (Bury-St.-Edmunds-Straße) freuen. Modest Mussorgskys "Bilder einer Ausstellung" beschreibt einen Gang durch eine Gemäldeausstellung, der gleichzeitig eine Reise durch die Höhen und Tiefen der menschlichen Seele ist.

Um Kunst und Musik geht es in Raphael Mürles Interpretation von "Bilder einer Ausstellung". Dabei zieht der Pforzheimer alle Register der Verwandlungskunst. Bild für Bild setzt er die surrealen Motive des Mussorgsky-Freundes Viktor Hartmann in Szenen, gibt ihnen Raum und Tiefe. Dabei wechselt Mürle ebenso gekonnt wie überraschend Spielebenen und -formen. Nach und nach spürt der Zuschauer, dass diese ganze Menagerie nichts als eine gewaltige Metamorphose und ein Spiegelbild des menschlichen Daseins ist. Das Publikum ist mit in das Spiel integriert und wird auf seltsame Weise Teil der präsentierten Bilderwelten. Die Frage ist - verändert das Bildmotiv den Betrachter oder verändert der Betrachter das Bild? Die reale Welt und die Bilderwelt beginnen sich zu überlagern und der Zuschauer verliert die Orientierung. Das ist witzig, spannend und oftmals sehr überraschend. Eine Reise in die magische Welt der Bildenden Kunst, die hier mit der Darstellung und der Musik zu einem Gesamtkunstwerk verschmilzt.

Eintrittskarten für die Aufführung sind zu einem Preis von elf Euro im Vorverkauf beim Service-Center im Erdgeschoss des Rathauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, Telefon 02832 122150 bis -153 erhältlich. Für Kurzentschlossene besteht an der Abendkasse die Möglichkeit, Eintrittskarten zu einem Preis von jeweils 14 Euro zu erwerben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Eine Reise in die magische Welt der Kunst


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.