| 00.00 Uhr

Kevelaer
Erfolg für Gitarristen aus Kevelaer

Kevelaer. Joseph Haydn für vier Gitarren - geht das? Dass die vier jungen Gitarristen aus Kevelaer, Erik Tutsch, Alessia Baumgart, Samantha Hebben und Paulina Heinrichs dieser Aufgabe gewachsen sind, bewiesen sie beim "Jugend musiziert"-Wettbewerb in Moers. Sie erhielten für ihre Leistung die höchste Punktzahl in der Gitarrenwertung überhaupt sowie die Weiterleitung zum Landeswettbewerb in Detmold. Die Noten hatte ihr Gitarrenlehrer Markus Birkhoff aus Kevelaer aus seiner umfangreichen Bibliothek in einer Ausgabe seiner eigenen Professorin Maritta Kersting hervorgeholt und neben zwei weiteren Stücken mit seinen Schülern einstudiert.

Einmal die Woche wird geprobt, wobei besonders auf das exakte Zusammenspiel geachtet wird. Der Spaß kommt dabei sicherlich auch nicht zu kurz. Im März werden die jungen Talente sich dann auf Landesebene beweisen, wozu ihnen nicht nur ihr Lehrer viel Erfolg wünscht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Erfolg für Gitarristen aus Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.