| 00.00 Uhr

Kevelaer
Erst Pralinen gestohlen, dann um sich geschlagen

Kevelaer. Mit einem rabiaten Ladendieb hatte es am Donnerstagmorgen die Polizei in Kevelaer zu tun. Der 49 Jahre alte Mann stahl gegen 7 Uhr in einem Supermarkt auf der Gelderner Straße Fisch und Pralinen. Als er hinter dem Kassenbereich vom Filialleiter auf den Diebstahl angesprochen wurde, beabsichtigte der Mann zu flüchten. Der Filialleiter und eine weitere Angestellte hielten den 49-Jährigen jedoch fest. Daraufhin schlug und trat er um sich. Und zwar so sehr, dass die drei Personen zu Boden fielen. Dabei verletzte sich die Angestellte leicht. Als die Polizei eintraf, hatte der Ladendieb sich beruhigt. Die Beamten erstellten Anzeige und erhoben eine Sicherheitsleistung.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Erst Pralinen gestohlen, dann um sich geschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.