| 00.00 Uhr

Kevelaer
Eurofleurs wirbt für Niederrhein-Zierpflanzen

Kevelaer. Zum ersten Mal präsentierte Eurofleurs-Elbers aus Kevelaer seine Produkte der Marke Florifair und deren Produktionsverfahren auf der Grünen Woche in Berlin. Es ging um nachhaltig produzierte Moorbeetpflanzen, insbesondere die beliebten Callunen, die als Heidepflanzen mit roten und weißen Blüten im Herbst ihren Platz auf Terrassen und Balkonen finden. Auf dem Stand von Agrobusiness Niederrhein in der NRW-Halle wurde den Besuchern Fachwissen im Rahmen eines Fragespiels näher gebracht. Besonders junge Leute interessierten sich für das Buzzerspiel und wurden so auf spielerische Weise das erste Mal mit Themen konfrontiert wie Filtrationsmethoden von Wasser oder Vorteile eines geschlossenen Produktionsverfahrens.

"Viele Jugendliche haben keine Vorstellung davon, wie Zierpflanzen am Niederrhein wachsen", sagt Firmenvertreter Bernd Grüntjens. Um den Grad der Nachhaltigkeit eines Produkts einschätzen zu können, muss man etwas davon verstehen, und so sieht es Eurofleurs auch als seine Aufgabe an, die Besucher der Grünen Woche zu informieren und so für Zierpflanzen vom Niederrhein zu werben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Eurofleurs wirbt für Niederrhein-Zierpflanzen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.