| 00.00 Uhr

Kevelaer
Feuerwehroldtimer demoliert

Kevelaer: Feuerwehroldtimer demoliert
Die Unbekannten zerstörten auch die Frontscheibe des 30 Jahre alten Wagens. FOTO: Koppers
Kevelaer. Es war eine böse Überraschung für Sebastian Koppers. Am Rosenmontag rief ihn die Polizei an, er solle sofort zu seinem Feuerwehr-Oldtimer kommen. Dort trauter er seinen Augen nicht. Unbekannte haben beide Seitenfenster eingeschlagen und auch die Frontscheibe demoliert. "Da muss irgendeiner mit einem Kantholz seinem Frust freien Lauf gelassen haben", sagt Koppers. Die Tat muss zwischen 13 und 16 Uhr passiert sein. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Der Wagen stand auf einem Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs. Der Oldtimer ist 30 Jahre alt und sollet eigentlich zu einem Wohnmobil umgebaut werden. Was jetzt mit dem Fahrzeug passiert, ist offen. "Die Frage ist, ob ich überhaupt noch die passenden Ersatzteile bekomme", sagt Koppers. Den reinen Sachschaden schätzt er auf rund 1000 Euro. "Ich hoffe, dass sich jemand meldet, der an dem Tag etwas gesehen hat."

Zeugen sollten sich bei der Polizei unter der Rufnummer 02832 9200 melden.

(zel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Feuerwehroldtimer demoliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.