| 00.00 Uhr

Kevelaer
Fünf Personen flüchten vor Flammen

Kevelaer: Fünf Personen flüchten vor Flammen
FOTO: Schulmann
Kevelaer. TWISTEDEN (RP) Die Feuerwehr Kevelaer wurde am späten Montagnachmittag zu einem Wohnungsbrand in Den Heyberg in Twisteden alarmiert. Da es sich um ein weitläufiges Gebiet und eine stark bewohnte Gegend handelt, wurden bereits während der ersten Alarmierung die Löschzüge Kevelaer, Twisteden, Wetten und Wemb zur Einsatzstelle bestellt. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte hatten bereits alle Bewohner das Gebäude verlassen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs hielten sich eine Frau und vier Kinder in der Wohnung auf. Die Frau erlitt eine leichte Rauchgas-Vergiftung und wurde ärztlich versorgt. Das ausgebrochene Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht

werden. Aufgrund der starken Rauch-entwicklung und dem eingesetzten Löschwasser ist die Wohnung derzeit nicht bewohnbar. Die Feuerwehr Kevelaer und die Feuerwehr Weeze waren mit 75 Kräften rund zweieinhalb Stunden im Einsatz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Fünf Personen flüchten vor Flammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.