| 00.00 Uhr

Kevelaer
Greifvögel beim Aktionstag im Museum

Kevelaer. Anlässlich der aktuellen Sonderausstellung "Schamanen - Jäger und Heiler Sibiriens" findet im Niederrheinischen Museum in Kevelaer in den Ferien ein Aktionstag statt.

Am Samstag, 23. Juli, wird im Museum alles im Zeichen der schamanistischen Krafttiere stehen. Um 11 Uhr hält Viviane Bolin vom Neanderthal Museum in Mettmann einen kostenlosen Vortrag für die ganze Familie über die Krafttiere und ihre Bedeutung in den Vorstellungen der Stämme. "Der Stellenwert von Bär, Wolf, Greifvögeln oder Geweihträgern wird von der Wissenschaftlerin sachlich und kindgerecht erklärt", heißt es in der Ankündigung. Nach dem Vortrag gibt es für das interessierte Publikum Gelegenheit für Fachgespräche und tiefergehende Fragen.

Besonders spannend: Ab 10 Uhr werden die Falkner von "Eulenbann und Federspiel" aus Gelsenkirchen den ganzen Tag über mit ihren Greifvögeln und Eulen im Museum vor Ort sein. Sie wollen den Besuchern ein hautnahes Erleben der Faszination dieser Tiere ermöglichen.

Um 13 Uhr bietet die Museumspädagogin Petra Uhlig Kindern ab sechs Jahren die Chance in einem Workshop die Lieblings-Krafttiere kreativ in Ton zu gestalten. Der Workshop geht bis 15 Uhr und kostet zehn Euro. Für den Workshop wird um Anmeldung direkt im Museum oder telefonisch unter 02832 954120 gebeten.

www.niederrheinisches-museum-kevelaer.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Greifvögel beim Aktionstag im Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.