| 00.00 Uhr

Weeze
Grüne empfehlen Glasfaser-Vertrag

Weeze. "Jetzt oder nie" steht auf den Plakaten der Deutschen Glasfaser. "Das ist sicher etwas vereinfacht dargestellt, aber die Gelegenheit, ganz Weeze mit schnellem Internet, sprich Glasfaser, zu versorgen, die wird es wohl die nächsten Jahre und Jahrzehnte so nicht mehr geben," erklärt Torsten Kannenberg, Vorsitzender der Grünen Weeze. "Denn die Telekom hat schon gesagt, dass sie in Weeze nicht in den Ausbau des Netzes investieren wird. Und auch Unitymedia will nicht das investieren, was langfristig nötig wäre. Den Aufbau eines zukunftssicheren neuen Netzes wird es absehbar nur mit der Deutschen Glasfaser geben", so der Grüne weiter.

Für Arbeit, Bildung und Kommunikation wird das Internet immer wichtiger. Auch wenn jetzt alles ganz gut läuft - immer mehr wird digitalisiert, immer größere Datenmengen werden verarbeitet, da hat der Letzte im Haus oder in der Straße keine Chance. Dem hält das jetzige Netz nicht stand. Genannt sei auch der Bereich der Pflege. Pflegedienste werden immer mehr über das Internet begleiten und dokumentieren - ohne leistungsfähiges Netz wird eine gute Pflege im eigenen Haus in Zukunft viel schwieriger. Ein Grund, warum auch die Haushalte, die gar keinen Computer haben, über dieses Thema nachdenken und einen Vertrag abschließen sollten, meinen die Grünen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Grüne empfehlen Glasfaser-Vertrag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.