| 00.00 Uhr

Kevelaer
Grundschüler führen Weihnachtsmusical auf

Kevelaer. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien wurde wieder, wie schon seit vielen Jahren, mit Erfolg ein Weihnachtsmusical in der Turnhalle an der Overberg Grundschule aufgeführt. Alle 171 Schüler waren an der Aufführung beteiligt, die viele Eltern und Freunde gespannt und aufmerksam verfolgten.

Ein einfaches Hirtenmädchen, gespielt von Lena Verheyen, verzauberte die Menschen im Stück und ebenso die Zuschauer in der Halle. Die Flöte bekommt das Mädchen von einem alten Bettler (Johanna Hendricks) geschenkt.

Auf dem Weg zum Stall in Bethlehem trifft das Flötenkind auf viele traurige, beladene und leidende Menschen. Ihnen bringt das Kind durch seine schöne Flötenmelodie wieder ein wenig mehr Hoffnung und Freude im Leben. Gemeinsam gehen sie dann zur Krippe zum Christuskind.

Die Grundschulkinder sangen die Songs dieses Kindermusicals, aus der Feder von Markus Hottiger, mit ganz viel Freude, Engagement und Enthusiasmus, so dass alle Zuschauer begeistert waren.

Die beiden Musiklehrerinnen, Andrä-Kleinen und Elisabeth Werner, hatten die teils rockigen und teils besinnlichen Stücke mit den Kindern eingeübt und Spielszenen geprobt. Zum Gelingen der Aufführung trugen ebenso viele helfende Hände von Lehrern, Eltern und Mitarbeitern des Teams der Overberg-Grundschule bei.

In der Darbietung zeigten Solosänger, Instrumentalisten, Schauspieler und Kinder, die Gesten zu den Liedern darboten, ihr Können. Somit wurde mit Applaus nicht gespart und so mancher summte noch auf dem Nachhauseweg die Melodie des Liedes: "Und auf einmal ist uns der Himmel ganz nah und auf einmal ist er mitten unter uns."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Grundschüler führen Weihnachtsmusical auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.