| 00.00 Uhr

Kevelaer
"Gute Nacht, Gorilla" im Bühnenhaus

Kevelaer. Unbemerkt schleichen der Gorilla, der Elefant und die anderen Zootiere durch den Zoo und folgen dem unwissenden, verschlafenen Zoowärter auf Schritt und Tritt bei seinem nächtlichen Rundgang. Was hier vor sich geht, können die Besucher der Reihe "Kultur für Kinder" am Montag, 26. September, im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer erleben. Um 10 Uhr ist das Theater Mär zu Gast mit dem Stück "Gute Nacht, Gorilla" für Kinder ab drei Jahren.

Der kleine Gorilla unterhält den ganzen Zoo. In eingespielter Reihenfolge stibitzt er zuerst den Schlüssel des Zoowärters und befreit dann jede Nacht Elefant, Löwe, Giraffe, Hyäne und Gürteltier aus ihrem Gehege. Danach folgt er dem Zoowärter über die Wiese, durchs Haus, zum Schlafzimmer bis ins Bett. Immer mit dabei: die kleine Maus. Das ist lustig und bewegungsreich, spannend und schön. Mit Blick auf die schönen Details der Bilderbuchvorlage erzählt das Theater Mär von dem wunderbaren Gefühl, sich gemeinsam geborgen zu fühlen.

Eintrittskarten für das Kindertheater "Gute Nacht, Gorilla" sind im Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, 47623 Kevelaer oder an der Tageskasse erhältlich. Der Eintritt beträgt vier Euro Euro für Kinder und Erwachsene.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: "Gute Nacht, Gorilla" im Bühnenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.