| 00.00 Uhr

Kevelaer
Gute Unterhaltung beim Frühlingskonzert in Twisteden

Kevelaer. Der Musikverein Eintracht Twisteden lud am Wochenende zum Frühlingskonzert ein. Mit dabei waren auch die Bläserklasse, die Jugendgruppe, die Schlagzeuggruppe sowie die Kombo "qbrass" mit einem abwechslungsreichen Programm im Woltershof. Mit Erfolg: Das Konzert war ausverkauft. Von Thorben Kleinstäuber

Auch aus musikalischer Sicht hatte der Abend viel zu bieten. Von Louis Armstrong bis Verdi waren alle Komponisten vertreten. Zur besonderen Veranschaulichung waren manche Stücke auch mit Videos unterlegt, so zum Beispiel der "TV Kulturabend", bei dem die Titelmelodien von beliebten Serien aus den 80ern und 90ern gespielt und von den dazu passenden Vorspannen begleitet wurden.

Doch nicht nur das wurde mit reichlich Applaus versehen. Der Song "When I'm gone", gespielt von der Bläserklasse und der Jugendgruppe, wurde so stark honoriert, so dass eine Zugabe gespielt werden musste. Absoluter Höhepunkt war aber der Auftritt der Bläsercombo "qbrass", die für ihre besonderen Auftritte bekannt sind. "Für diesen Anlass haben wir extra zwei Dudelsackspieler aus der Xantener Band 'Crossed Swords Pipes & Drums' eingeladen, um mit uns zu spielen", sagt Bernd Grüntjens, der nicht nur in der Combo und in dem Musikverein spielte, sondern auch als Moderator durch den Abend führte. Während die Combo bereits spielte, betraten die zwei Dudelsackspieler im Halbdunkel den Saal. Das sah nicht nur beeindruckend aus, sondern hörte sich auch gut an. Es folgten langanhaltender Applaus und Zugabe. "Heute spielen im Musikverein knapp 40 Leute. Die Jugendgruppen und die Bläserklasse mit einberechnet, haben wir zwischen acht und 66 Jahren fast jedes Alter dabei", berichtet der Vorsitzende des Vereins Hermann-Josef Aengenendt. Zum Ende des Konzerts wurden er und Josef Maas für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Gute Unterhaltung beim Frühlingskonzert in Twisteden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.