| 00.00 Uhr

Kevelaer
Handwerkskammer ehrt Gerhard Brus mit silberner Medaille

Kevelaer: Handwerkskammer ehrt Gerhard Brus mit silberner Medaille
Jubilar Gerhard Brus mit (von links) Markus Rogmann, Willi Vaegs und Johannes Flinterhoff. FOTO: Rogmann
Kevelaer. Wenn das kein Grund zum Feiern ist - seit 40 Jahren arbeitet der Metallbauer Gerhard Brus nun bei der Firma "Markus Rogmann Stahl- und Metallbau" in Kevelaer. Darum bekam er die silberne Medaille der Handwerkskammer Düsseldorf für "treue Pflichterfüllung während einer ununterbrochenen Tätigkeit" verliehen.

Angefangen hatte alles mit Hubert Rogmann, dem Vater des jetzigen Inhabers. Brus erinnert sich noch genau: "Als ich den Lehrvertrag unterschrieb, war Markus noch im Kindergarten. Da rannte er immer zwischen den Geräten herum." Inzwischen arbeitete der Geselle mit vier Generationen der Familie zusammen - während zu Beginn seiner Lehre der Firmengründer noch mit im Betrieb fertigte, hilft heute Markus' Sohn Paul Rogmann am Wochenende mit.

Nicht nur die Inhaber, auch die Arbeiten änderten sich während seiner Zeit bei der Firma Rogmann. Stand damals noch die Lieferung von Stahlbauelementen im Vordergrund, wird sich heute hauptsächlich auf die Herstellung von Stahltreppen, Geländern, Garagentoren und Balkonen fokussiert. Außerdem ist im Laufe der Jahre die Arbeit mit Edelstahl dazugekommen.

Die Ehrung erfolgte am Samstag im familiären Kreis durch den Ehrenobermeister Willi Vaegs und den aktuellen Obermeister der Metall-Innung Johannes Flinterhoff im Restaurant "Goldener Schwan" in Kevelaer.

Eine Besonderheit an diesem Tag war zudem, dass Willi Vaegs bereits der Lehrmeister von Markus Rogmann war. Dieser hofft weiterhin auf gute Zusammenarbeit: "Wir sind sehr froh, dass Gerd ein Teil unseres Betriebs ist."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Handwerkskammer ehrt Gerhard Brus mit silberner Medaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.