| 00.00 Uhr

Weeze
Historische Fahne im Rathaus ausgestellt

Weeze: Historische Fahne im Rathaus ausgestellt
Beim Patronatsfest wurde die Vitrine mit Fahne enthüllt: Norbert Mülders, Stefan Eich, Bezirksbundesmeister Hans-Gerd Frerix, Norbert Hermens (v.r.). FOTO: Privat
Weeze. Die restaurierte Fahne der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Weeze stammt aus dem Jahr 1954.

Die älteste existierende Fahne der St.-Johannes-Schützenbruderschaft wurde im Jahr 1954, zwei Jahre nach der Wiederbelebung der Bruderschaft, geweiht. Die Fahne aus der Vorkriegszeit wurde schwer beschädigt aus den Trümmern des Schlosses Kalbeck geborgen, sie trug noch die Beschriftung St. Johannes Junggesellen-Schützenbruderschaft.

Seit jeher gehören Fahnen zum Gemeinschaftsleben im Dorf und in der Stadt. Sie geben Feiern und Festlichkeiten eine ganz besondere Note. Fahnen sind Zeichen der Solidarität und des Zusammengehörigkeitsgefühls, vermitteln Heimatbewusstsein und Heimatgefühl. Bei Prozessionen und Festumzügen wurden Fahnen zu unverzichtbaren Zeichen der Festlichkeit und der Identität des zu feiernden Ereignisses.

Bei der Feier zum 300-jährigen Bestehen der Bruderschaft im Jahr 1998 wurde eine neue Fahne geweiht, die der Gestaltung der 1954er Fahne entspricht. Die Fahne aus dem Jahr 1954, die durch den jahrzehntelangen Gebrauch Abnutzungsspuren zeigte, wurde fachmännisch aufgearbeitet und aufbewahrt.

Nun soll sie, geschützt durch eine Vitrine, versehen mit Informationen über die St.-Johannes-Schützenbruderschaft 1698 Weeze, für die Weezer Bürger im Rathaus und in der Sparkasse ausgestellt werden.

Die Idee dazu hatte Fahnenschwenkerobmann Norbert Hermens, der als selbständiger Schreinermeister auch das fachliche Knowhow zur Umsetzung besitzt. Die Sparkasse Weeze, die immer wieder Brauchtum und Vereinsleben fördert, konnte überzeugt werden, diese Aktion mit einem Betrag von 1500 Euro zu unterstützen.

Beim diesjährigen Patronatsfest der Weezer Johannesschützen wurde die Vitrine mit Fahne offiziell vom Sparkassen-Vorstandsmitglied Stefan Eich und dem Vorsitzenden der St.-Johannes-Schützenbruderschaft, Norbert Mülders, enthüllt. Anwesend war auch der Bezirksbundesmeister Hans-Gerd Frerix. Nach einigen kleinen Abschlussarbeiten wird sie demnächst im Rathausforum zu sehen sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weeze: Historische Fahne im Rathaus ausgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.