| 00.00 Uhr

Kevelaer
Hoppeditz erwacht in Twisteden

Kevelaer. Sehr viel besser hätte den Karnevalsfreunden in der Kevelaerer Gemeinde der Start in die Session nicht gelingen können. Das Bürgerhaus stand Kopf.

Die Karnevalsfreunde Twisteden haben ihre Symbolfigur, den von Uwe Ehren dargestellten Hoppeditz, nach althergebrachter Überlieferung aus dem Schlaf gerissen. Mit viel Lärm und Radau vor seinem Haus auf der Corneliusstraße wurde er geweckt und damit die Narrensession 2016/17 eingeläutet.

Das Präsidium der Karnevalsfreunde Twisteden war mit einem wunderschön gestalteten Karnevalswagen und viel Musik vor dem Haus des Hoppeditz' pünktlich um 18.11 Uhr vorgefahren. Die Mini-Tanzgarden und ihre Betreuerinnen hatten sich dort ebenso eingefunden, dazu kamen zahlreiche interessierte Twistedener Narren. Bei dem Lied der Höhner "Steh auf, mach laut" war es dann soweit: Der verschlafende Hoppeditz trat vor die Haustüre und begrüßte alle Narren mit einem dreimal "Twesti Helau". Er verkündete zudem das Motto der neuen Session "22 Jahr KFT - ein Märchen wird wahr".

Im Anschluss daran zog die Karawane der bunt kostümierten Narren weiter durchs Dorf. Ziel war das Bürgerhaus, wo ab 19.11 Uhr eine Riesenfete unter dem Thema "Kölscher Abend" gefeiert wurde. Befreundete Vereine aus Achterhoek, Geldern mit seiner frisch gekürten Prinzessin Irina sowie aus Kevelaer und Schneppenbaum hatten sich dort ebenso wie jede Menge Twistedener eingefunden, um bei Kölsch vom Fass und beschwingter Partymusik, aufgelegt vom DJ Detto, zu feiern.

Höhepunkt des unterhaltsamen Abends war schließlich der Auftritt der Kervenheimer Gruppe "Die Jäcksges", die mit Liedern von den Höhnern, Black Fööss oder Brings das Publikum begeisterte und für das entsprechende kölsche Gefühl sorgte. Die Stimmung im Bürgerhaus kochte. Sehr viel besser hätte die Karnevalssession gar nicht beginnen können. So sahen es auch die Oberjecken der Karnevalsfreunde Twisteden, die sich sehr erfreut über den gelungenen Abend zeigtem. Sie werteten ihn als positives Zeichen für die Session.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Hoppeditz erwacht in Twisteden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.