| 00.00 Uhr

Kevelaer
Horizonte-Konzert sprach viele Besucher an

Kevelaer. Ein Magnet - was die Besucherzahl angeht - ist die besinnliche Stunde im Advent mit der Musikgruppe "Horizonte" geworden. Bereits mehr als eine halbe Stunde vorher gab es nur noch wenige Sitzplätze in der Clemenskirche im Klostergarten.

Etwa 500 Besucher waren am 4. Adventssonntag in die Clemenskirche gekommen, um eine besinnliche Stunde mit Liedern und Texten zu erleben. Mit ihrer Mischung aus Liedern zum Mitsingen und Stücken zum Zuhören sprach die Musikgruppe "Horizonte" die Zuhörer an. Eröffnet wurde die Stunde mit einem Credo und dem Lied "Von guten Mächten". Weitere Stücke waren dem neuen geistlichen Lied zuzuordnen. Auch weihnachtliche und internationale Lieder bildeten mit Texten zum diesjährigen Thema "Kommt und seht - über uns steht ein guter Stern" den passenden Rahmen zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Die Texte sprach Pfarrer Michael Wolf.

Statt eines Eintritts hatte die Gruppe "Horizonte", wie in den vergangenen Jahren, um eine Spende für die Kinderhilfe Bethlehem, das Caritas-Baby-Hospital in Bethlehem, gebeten. Für eine halbe Million Kinder ist das Caritas Baby-Hospital in dieser Region das einzige Krankenhaus, das auf Kleinkinder spezialisiert ist. Geholfen wird den Ärmsten - unabhängig von Nationalität oder Religion. Die Menschen in Bethlehem sind dankbar, dass sie von der Welt nicht vergessen werden und ihre Stadt ein Ort der Hoffnung für alle bleibt. "Horizonte" bedankt sich bei den Besuchern für die großzügige Spende in Höhe von 2 389,14 Euro, die sie nun zum Weihnachtsfest weiterleiten konnte. Es kamen etwa 520 Euro mehr als im Vorjahr zusammen. "Diese Summe macht uns stolz. Wir freuen uns auf diesen Zuspruch und sind dankbar für die großzügige Unterstützung", so "Horizonte". Zur Musikgruppe gehören Rainer Killich (Querflöte, Gesang), Anton Koppers (Keyboard), Hubert Lemken (Gitarre, Gesang), Monika Hyna (Gesang), Andrea Moll (Gesang) und Susanne Rütten-Gietmann (Gesang).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Horizonte-Konzert sprach viele Besucher an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.