| 00.00 Uhr

Kevelaer
Hüls-Projekt: Tecklenburg will wohl zurückziehen

Kevelaer. Am Dienstag will der Rat die Entscheidung über den Investor für das Hüls-Projekt treffen. Derzeit sieht es danach aus, dass es allerdings nur noch einen Bewerber geben wird. Nach RP-Informationen will Hermann Tecklenburg wohl seine Bewerbung zurückziehen. Damit wäre aller Voraussicht nach am Dienstag dann nur noch Bernd Zevens im Rennen.

Wie berichtet, hatten die Politiker in der vergangenen Woche noch einmal im Beisein der Interessenten über das Projekt diskutiert. Eine Entscheidung war anschließend noch nicht gefallen. Die Fraktionen wollten sich heute in ihren Sitzungen auf ihren Favoriten festlegen. Diese Beratung können sich die Politiker vermutlich sparen, weil es nur noch einen Interessenten gibt.

Damit wäre der Weg für Bernd Zevens aus Kleve frei, der ein Hotel mit angrenzendem Gesundheitszentrum auf dem Gelände errichten will. Er hatte sein Projekt als erster vorgestellt. Daraufhin hatte die Firma Tecklenburg kritisiert, dass sie zur Präsentation gar nicht eingeladne worden sei, obwohl man auch Interesse signalisiert hatte. Daraufhin durften die Vertreter von Tecklenburg ihre Vorstellungen in einer späteren Sitzung ebenfalls präsentieren.

(zel)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Hüls-Projekt: Tecklenburg will wohl zurückziehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.