| 00.00 Uhr

Kevelaer
Im Museum können Kinder kreativ werden

Kevelaer. Im März finden wieder Workshops statt. Es geht um filigrane Dekorationen oder "Frühlingsboten".

Einige Workshops für Kinder bietet das Niederrheinische Museum Kevelaer in seiner Kinder-Kreativ-Werkstatt im März an. Die Termine finden nur bei ausreichender Teilnehmerzahl statt. Eine verbindliche Anmeldung ist bis drei Tage vorher erforderlich. Anmeldungen und Infos an der Museumskasse, 02832 95410, oder persönlich im Museum an der Hauptstraße 18, das täglich außer montags von 10 bis 17 Uhr geöffnet ist.

Am Samstag, 5. März, sind ab Achtjährige beim "Quilling" angesprochen. Quilling (quill = engl. Feder) ist eine Jahrhunderte alte Technik zum Herstellen wunderbar filigraner Dekorationen. Dabei werden aus dünnen Papierstreifen und einfachen Werkzeugen Spiralen gewickelt, die man wie eine Feder aufspringen lässt und anschließend vorsichtig zusammenklebt. So können aus wenigen Grundformen verschiedenste Motive entstehen, wie Schneekristalle, Eulen und andere Vögel. Der Workshop findet von 10 bis 11.30 Uhr statt, Gebühr sechs Euro.

Am Samstag, 12. März, stellen ab Sechsjährige "Keramik für den Garten" her. Unter Anleitung der Kevelaerer Keramik-Künstlerin Anke Dahmen-Wassenberg entsteht in der Museumsschule dekorative und praktische Gartenkeramik. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Figuren müssen allerdings eine Woche trocknen, bevor sie gebrannt werden können. Erst danach können die jungen Keramiker ihre Werke im Museum abholen. Der Workshop findet von 10 bis 12 Uhr statt, Kursgebühr zehn Euro.

Ostereier gestalten Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 19. März. Es werden verschiedene Gestaltungs- und Maltechniken verwendet, um aus jedem Osterei ein individuelles Präsent zu machen. Der Workshop findet von 10 bis 12.30 Uhr statt. Kursgebühr fünf Euro.

Ab Sechsjährige malen am Dienstag, 22. März, ihr Lieblingstier mit Acryl auf Leinwand und/oder mit Wasserfarbe auf Papier. Hierbei können sie frei gestalten und sich in verschiedenen Techniken erproben. Der Workshop findet von 10 bis 12 Uhr statt, Gebühr fünf Euro.

Um "Frühlingsboten mit Blaudruck" geht es für ab Achtjährige am Mittwoch, 23. März, von 10 bis 11.30 Uhr. In diesem Workshop (Gebühr: acht Euro) wird ein Einblick in eine uralte Drucktechnik gegeben. Nach einer kurzen Einführung ist Zeit zum Ausprobieren. Mit verschiedenen Druckmodeln werden Grußkarten aus Stoff hergestellt.

Am Donnerstag, 24. März, können ab Achtjährige Mosaiken gestalten. Mosaiken legen ist eine uralte Kunst und Handwerkstechnik in vielen Kulturen und durch alle Zeiten. In diesem Workshop werden Mosaiksteine bearbeitet und nach verschiedenen Motivvorlagen eigene Mosaiken auf frühlingshaften oder österlichen Objekten angefertigt. Der Workshop findet von 10 bis 12.30 Uhr statt, die Gebühr beträgt acht Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Im Museum können Kinder kreativ werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.